Shop Studio - Shopware Agentur

Shopware Theme: Kaufen oder Entwickler finden?

Themes sind sehr wichtig. Sie sind verantwortlich für den ersten Eindruck, den Benutzer haben, wenn sie Ihren Online-Shop besuchen. Wenn ein Theme einen Benutzer nicht überzeugen kann, ist es wahrscheinlich, dass ein Besucher Ihren Shop sofort verlässt. Was beinhaltet ein gutes Themes und sollten Sie es selbst entwickeln, jemanden finden, der es für Sie entwickelt, oder einfach ein Theme kaufen? Sehen wir uns einige der verfügbaren Optionen an. Eine Sache ist sicher; die Antwort auf die oben genannten Fragen hängt von Ihren Bedürfnissen und Ihrer Zeit ab.

Was macht ein Theme aus?

Ein Thema muss 2 Ziele erreichen: 1) Optisch beeindrucken und 2) intuitiv sein. Wenn Sie wissen wollen, wie intuitiv ein Theme ist, fragen Sie sich einfach selbst. Wenn das von Ihnen verwendete Thema einfach zu navigieren ist, betrachten Sie es als ziemlich intuitiv. Darüber hinaus können Sie auch Ihre Freunde konsultieren, um ein Theme zu testen und diese um ihre Meinung zu bitten. Ein Theme kann auch ein dynamisches Unterfangen sein. Das heißt, manchmal ist es sinnvoll, es leicht zu ändern, da dies sowohl Ihnen, als auch dem Benutzer / Kunden, der Ihren Shopware-Shop besucht, hilft. Es ist sicherlich eine gute Idee, Ihr Theme zu reflektieren und Themetrends über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Nach einer Weile braucht ein Theme definitiv eine Überarbeitung.

Wer entwickelt mein Theme?

Die Antwort auf diese Frage hängt von einigen Faktoren ab. Wenn Sie etwas Zeit und Energie haben, können Sie sich die Themeentwicklung jederzeit selbst beibringen. Das ist eine gute Herangehensweise; Sie erfahren viel über die Nuancen der Themeentwicklung und was eine gute Navigation beinhalten sollte. Es erfordert ebenso eine Zeitinvestition ihrerseits. Aber gute Ergebnisse brauchen etwas Zeit, also lassen Sie sich davon bitte nicht abschrecken. Wenn Sie sich entscheiden, Ihr eigenes Theme zu programmieren, stellen Sie außerdem sicher, dass Sie es ausgiebig testen. Vielleicht haben Sie mehr als einen Shop und können ihn mit einem kleineren Publikum testen. Es ist eine gute Idee, Probleme und Probleme zu erkennen, wenn weniger Leute einen Shop ansehen/nutzen.

 

Shopware-Thema
Werfen wir einen Blick auf den Themes-Store

Soll ich die Theme-Entwicklung auslagern?

Sie können Ihre Themeentwicklung auch auslagern. Dies bedeutet, dass eine Agentur oder ein Freiberufler es für Sie entwickeln wird. Wenn Sie sich für diese Lösung entscheiden, sollten Sie auch eine solide Vorstellung davon haben, was Ihr Theme beinhalten sollte. Außerdem sollten Sie sich einige Arbeitsproben ansehen; dadurch erhalten Sier eine Vorstellung, wie Ihr endgültiges Thema aussehen wird. Es ist eine gute Idee, jemanden zu finden, mit dem Sie für einige Zeit zusammenarbeiten können. Wenn Ihr Theme in Zukunft Verbesserungen erfordert, gehen diese Änderungen viel schneller, wenn sie von der Person durchgeführt werden, die ein bestimmtes Theme tatsächlich entwickelt hat und Ihre Denkweise bereits kennt. Wenn Sie sich gut verstehen, ist die andere Person wahrscheinlich auch motivierter, schnelle und qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten.

Funktioniert mein Theme mit den meisten Plugins?

Dies ist eine sehr wichtige Frage, über die man nachdenken sollte. Plugins sind ein wesentlicher Bestandteil von Shopware und können den Betrieb Ihres Shops deutlich angenehmer gestalten. Tests können definitiv helfen und sollten durchgeführt werden.

Soll ich ein Theme kaufen?

Einfach ein Theme zu kaufen ist auch keine schlechte Idee. Es erfordert am wenigsten Zeit und Sie sehen sofort das fertige Theme. Wenn ein Theme jedoch sehr beliebt ist, werden es viele andere Leute auch gekauft haben. Daher können viele Online Shops sehr ähnlich aussehen. Dies kann dazu führen, dass sich Nutzer für einen visuell attraktiveren Shop entscheiden. Schließlich sind wir visuelle Wesen. Daher kann die Entwicklung Ihres eigenen Themes Ihnen helfen, sich von der Konkurrenz abzuheben und Kunden ein erstaunliches Design zu zeigen, das sie anderswo nicht finden werden. Bitte kaufen Sie jedoch nicht das erstbeste Theme, das Ihnen gefällt. Es stehen viele Themes zur Auswahl. Sehen schauen Sie sich den Theme Store einige Tage lang an und machen Sie sich vielleicht Notizen darüber, was Ihnen an bestimmten Themen gefällt und was auch nicht. Sie können dann auch diese Themen durchsuchen und sehen, was andere Benutzer und Shop-Inhaber über ein bestimmtes Thema denken

Denken Sie an Ihr Budget

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Theme zu kaufen oder jemanden zu finden, der es für Sie entwickelt, spielt Geld eine wichtige Rolle. Es ist daher entscheidend, dass Sie über Ihre Investition nachdenken und was Sie sich leisten können. Die Kunst besteht nicht darin, nur das günstigste Angebot zu finden. Vielmehr sollten Sie versuchen, einen Freelancer oder eine Agentur zu finden, welche Ihnen das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis bieten. Wenn Sie etwas zu billig kaufen, müssen Sie es wahrscheinlich früher wieder erneut kaufen. Natürlich ist diese Regel nicht in Stein gemeißelt. Nicht alles, was billig ist, ist von schlechter Qualität. Einige Leute sind vielleicht gut in technischen Angelegenheiten, wissen aber nicht, wie sie ihr Produkt entsprechend bepreisen sollen. Daher ist es eine gute Idee, einen Preis immer mit dem zu vergleichen, was Sie für den ausgegebenen Betrag erhalten. Lassen Sie sich außerdem ein schriftliches Angebot erstellen. Auf diese Weise können beide Parteien die schriftliche Vereinbarung einsehen, wenn Sie in Zukunft in einigen Punkten nicht einverstanden sind.

Schauen Sie sich Ihre Konkurrenz an

Wenn Sie darüber nachdenken, ein fertiges Theme zu kaufen oder selbst eines zu entwickeln, können Sie sich auch Ihre Konkurrenten ansehen. Wie sieht ihr Shop aus? Was machen sie gut und was fehlt ihrem Shop? Können Sie sehen, welches Theme die Konkurrenz verwendet? Auch wenn vermutlich jeder Shop Verbesserungspotenzial hat, so werden einige ihrer Wettbewerber ihre Shops in Zukunft verbessern. Nur weil Sie es jetzt vielleicht schaffen, einige Dinge besser zu machen als ebendiese, heißt das nicht, dass sie ihre Shops in Zukunft nicht verbessern werden. Versuchen Sie, Ihre Konkurrenten objektiv zu beobachten. Menschen neigen dazu, ihre Konkurrenten etwas herabschauend zu betrachten. Allerdings sind die meisten nicht gerade dumm und genauso erfolgshungrig wie Sie. Es ist daher sinnvoll, genau darauf zu achten, was sie tun und was sie gut können.

Benutzerfreundlichkeit ist sehr wichtig

Der wohl wichtigste Aspekt für Ihre Kunden wird die Usability Ihres Shops sein. Ist sie einfach zu navigieren? Kann ein Nutzer ohne großen Aufwand die gewünschten Waren und Größen finden? Sieht der Shop ansprechend aus? Wie einfach ist der Bestellvorgang? Das sind wichtige Fragen, die Ihr Theme beantworten muss, um für Sie und insbesondere für Ihre Kunden gut zu funktionieren.

Das Testen sollte nicht vernachlässigt werden

Das Testen ist aus mehreren Gründen von immenser Bedeutung. Bevor Sie live gehen, sollten Sie Ihr Theme richtig testen. Funktioniert alles so, wie es soll? Gibt es tote Links? Funktioniert der Bestellvorgang richtig? Es kann auch hilfreich sein, Dritte beim Testen miteinzubeziehen, da diese möglicherweise auf andere Aspekte achten. Es ist auch wichtig, Ihr Themr zu testen und zu sehen, ob es für Kunden so funktioniert, wie Sie es sich erhoffen. Manchmal gehen wir davon aus, dass Benutzer auf eine bestimmte Weise denken und handeln, wenn die Realität zeigt, dass sie sich nicht so verhalten, wie wir dachten. Dazu gehört auch das browserübergreifende Testen auf verschiedenen Betriebssystemen und Geräten. Manchmal treten Probleme nur mit einem bestimmten Gerät oder einem bestimmten Browser auf. Um solche Probleme zu vermeiden, ist es auf jeden Fall eine gute Idee, Ihr Design auf mehreren Geräten und Browsern zu testen.

Stöbern Sie im Shopware Theme Store

Egal wofür Sie sich entscheiden, ein Blick in den Shopware Themenshop lohnt sich auf jeden Fall. Eine Möglichkeit besteht darin, ein neues Theme zu kaufen, das noch nicht viele Bewertungen hat. Dies ist ein Zeichen dafür, dass es nicht so weit verbreitet ist wie andere Themes. Manchmal gibt es auch bestimmte Themes für eine bestimmte Nische. Sie können auch eines dieser Themes kaufen und den Entwickler bitten, es so zu ändern, dass es sich von den anderen Shops unterscheidet, die Ihre Konkurrenten verwenden. Einige Shopware-Themes können sogar kostenlos genutzt werden. Es wird hier wahscheinlich kein Support durch die Entwickler verfügbar sein. Insgesamt ist es eine gute Idee, Preise zu vergleichen und zu sehen, was man für einen bestimmten Preis erhält. Vielleicht hilft es Ihnen, wenn Sie eine Vergleichstabelle erstellen. So haben Sie einen guten Überblick über die verschiedenen angebotenen Themes.

 

Schauen Sie sich die Demos an

Die Shopware Stores bieten auch Demos zu den verschiedenen Themes an. Es ist eine gute Idee, sich diese anzusehen. Auf diese Weise erfahren Sie mehr über das Theme und ob es Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht. Darüber hinaus sollten Sie auch überprüfen, wann das Theme zuletzt aktualisiert wurde. Regelmäßige Updates sind wichtig, denn sie zeigen, dass sich ein Entwickler wirklich um sein Theme kümmert. Darüber hinaus kann es auch interessant sein, auf die Sprachen zu achten, die von einem bestimmten Theme unterstützt werden. Wenn Sie mit anderen Freiberuflern zusammenarbeiten, fühlen diese sich möglicherweise wohler in ihrer Muttersprache.

Wenden Sie sich an einen Themeentwickler

Es ist durchaus eine gute Idee, sich an den Entwickler eines Themes zu wenden. Dies kann Ihnen helfen, das Theme, sowie seine Anpassungsmöglichkieten, zu verstehen. Der Shopware Theme Store zeigt auch, wie schnell Entwickler Kunden antworten. Einige Entwickler bieten auch für einige Zeit kostenlosen Support an, wenn Sie ihr Theme kaufen. Das kann finanziell durchaus Sinn machen. Gerade wenn Sie mit einem neuen Theme arbeiten, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie externe Unterstützung benötigen. Wussten Sie, dass Sie auch sehen können, welche Arbeiten ein Entwickler in der Vergangenheit verrichtet hat? Dies gibt Ihnen eine gute Vorstellung von seinem Können.

Warum sollte ich ein eigenes Theme entwickeln?

Die Entwicklung Ihres eigenen Themas (oder die Suche nach einem Freiberufler/einer Agentur, die dies für Sie übernimmt) kann eine gute Option sein, wenn Sie sehr spezifische Anforderungen haben. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, recherchieren Sie vorher bitte gründlich. Was soll Ihr Theme beinhalten? Was sollte Ihr Entwickler mitbringen und wie viel darf die Entwicklung kosten? Dies sind wichtige Fragen, die Sie beantworten müssen, bevor Sie mit der Entwicklung beginnen.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie jemanden finden sollten, der weiß, wie man ein geeignetes Theme entwickelt. Dazu müssen Sie auch eine grundlegende Vorstellung von der Themeentwicklung haben. Keine Sorgen; Grundkenntnisse können Sie sich auf jeden Fall durch Lesen und Herumspielen mit Shopware aneignen. Wichtig ist, dass Themes mit zukünftigen Shopware-Updates kompatibel sind.

Wir hoffen, dass unser Ratgeber Ihnen mit einigen Ideen weiterhelfen konnte. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.