Shop Studio - Shopware Agentur

Wincher: Eine großartige SEO-Lösung für deinen Shopware-Vertrieb

Bei Wincher handelt es sich um ein erstklassiges SEO-Tool. Es lässt sich sehr einfach in eine bestehende Shopware-Distribution integrieren. Einfach als internes Plugin hinzugefügt und verknüpft; schon kann es los gehen.

Es hilft dir ungemein bei der Suchmaschinenoptimierung. Wieso diese wichtig ist? Damit deine Webseite, bzw. dein Shopware Shop überhaupt gefunden werden! Im Kampf um eine gute Suchmaschinenplatzierung schläft auch deine Konkurrenz im Onlinehandel nicht und arbeitet emsig an der eigenen SEO-Strategie. Wincher hilft dir dabei Keyword-Daten zu nutzen.

Wincher ist sehr einfach zu nutzen

Es gibt sicherlich einige SEO-Tools am Markt. Nicht alle zeichnen sich jedoch durch ihre Benutzerfreundlichkeit aus. Neben seiner technischen Stärke, kann Wincher mit seiner intuitiven und übersichtlichen Gestaltung punkten. Das Tool ist einfach zu verstehen und super logisch aufgebaut. Das macht die Benutzung so einfach, dass selbst Schülerpraktikanten schon Wincherexperten wurden. 😉

Das gilt auch für Webmaster und Shopeigentümer die eine Vielzahl von Shops betreiben. Hier ist die Übersicht enorm wichtig. Saubere Prozesse und eine gute Struktur ermöglichen das problemlose Management mehrerer Shops. Dadurch dass Wincher das Anlegen von mehreren Projekten ermöglicht und diese strukturiert darstellt, behälts du als Shopbetreiber stets den Überblick.

Ruhe dich nicht aus

Allgemein ist es sehr wichtig, die eigene organische Strategie fortwährend zu optimieren. as ist langfristig zumeist billiger als ständig in SEA-Kampagnen zu investieren. Ausserdem spricht es auch für die Qualität einer Webseite und ihrer jeweiligen Inhalte. Google legt beim organischen Ranking sehr viel Wert darauf, dass eine jeweilige Webseite dem Nutzer einen Mehrwert bietet. Wincher hilft dir beispielsweise mit deiner Keywordstrategie. Keywords sind immens wichtig, da wir genau diese bei unserer Suchanfrage eingeben. Dadurch kann man bereits rankende Keywords überwachen, aber auch Inspiration für neue Keywords erhalten. Neue Keywords zu finden ist gar nicht mal so einfach. Manche funktionieren besser, andere schleppender. Es benötigt manchmal eine gewisse Zeit, bis eine Webseite überhaupt für ein spezifisches Keyword bei Google rankt. Tiefgehende und dennoch angenehm verständliche Inhalte sind hier durchaus hilfreich.

Zumeist empfiehlt sich für eine Keywordstrategie folgendes: Entweder nimmt man sich Long-Tail-Keywords, welche noch nicht so viel Content aufweisen. Oder du siehst dir interessante Artikel auf Webseiten an, um zu sehen was sie gut gemacht haben. Dann gehst du zurück und übernimmst diese Eindrücke in deiner Arbeit.

Behalte deine Konkurrenz im Auge

Ausserdem kannst du mit Wincher deine Konkurrenz beobachten. Was nach einem Wirtschaftskrimi klingen mag, ist in der Praxis durchaus relevant. Schliesslich bist du nicht der einzige Gewerbetreibende, der seine eigene Webseite/seinen Shop in Sachen SEO optimieren möchte, um dadurch mehr Besucher und Verkäufe zu erzielen. Deswegen ist es immer wichtig, zu schauen, was deine Wettbewerber in den letzten Wochen und Monaten SEO-technisch unternommen haben und natürlich auch, wie sich das auf ihre Rankingergebnisse auswirkt. m Endeffekt will jeder Webseitenbetreiber bei Google soweit vorne wie möglich ranken. Manche Menschen tun mehr dafür, andere weniger. SEO ist jedoch ein durchgehendes Unterfangen. Es ist extrem wichtig, fortwährend am Ball zu bleiben und sich zu informieren. Nicht nur was die eigenen Rankings und die des Wettbewerbs angeht. Sondern beispielsweise auch, welche Updates Google in Sachen Algorithmus durchführt. Schliesslich ist auch dieser kein statisches Unterfangen, sondern wird fortwährend angepasst.

Wie Wincher dir in Sachen SEO hilft

Welche SEO-Informationen kann Wincher dir denn genau mitteilen? Beispielsweise inwiefern sich deine Position in Sachen Google Ranking geändert hat. Dabei siehst du nicht nur, wo du auf der 1. Seite rankst, sondern ebenso, inwieweit einzelne Keywords auf weitergehenden Suchergebnisseiten von Google auffindbar sind. Darüber hinaus wird der Traffic für jedes einzelne Keyword angezeigt, sowie die Unterseite, welche in Sachen Besucherzahlen die beste SEO-Performance aufweist. Wincher kann auch die etwaigen monatlichen Suchanfragen schätzen. Das hilft dir zu sehen, wo es sich lohnt, Energie hineinzuvinvestieren. Die jeweiligen Ergebnisse können dann als Excel, wie auch als CSV-Datei exportiert werden. Dadurch ist das Tool ausser für Shopwarebetreiber auch für Agenturen ein sinnvolles Unterfangen. Deine Wettbewerber kannst du mit Wincher ebenfalls immer im Auge behalten. Und wenn du mehrere Webseiten hast, so kannst du deren Performance auch bequem mit dem Wincher Dashboard verwalten. Natürlich möchte jeder Shopware-Betreiber so weit vorne wie möglich ranken. Dafür muss man aber auch fortwährend am Digitalmarketingball bleiben. Informiere dich von daher auf verschiedenen SEO-Blogs und auch bei Google direkt, welche Neuigkeiten es derzeit in Sachen Online Marketing gibt.

Lokale Daten sind wichtig

Wincher kann darüber hinaus beim lokalen Rank Tracking helfen. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn man in einem lokalen Umfeld den Grossteil seiner Kunden hat. Dass kann beispielsweise ein Restaurant sein, welches eine oder mehrere Filialen in einem gewissen Kreis hat. Oder ein einzelner Gewerbetreibender mit Ladenfläche. Gerade wenn es um den Wettbewerb in der eigenen Stadt geht lohnt es sich, die Konkurrenz zu analysieren. Viele Neukunden kommen heutzutage über Googlesuchen. Von daher ist es umso wichtiger, sich damit eingehend zu beschäftigen. Es ist kaum zu glauben, aber es gibt nach wie vor viele Unternehmer, welche sich wenig bis gar nicht mit Google und der besseren Auffindbarkeit der eigenen Webseite beschäftigen. Dabei wird selbst in kleineren Städten oft noch das Smartphone herausgeholt, um sich über ein lokales Geschäft zu informieren.

Google Data Studio? Kein Problem!

Darüber hinaus ist eine Verbindung mit Google Data Studio möglich und wichtig. Dies ist insbesondere bei der Verarbeitung von Daten hilfreich und bietet sich nicht nur für Grossfirmen und deren Big Data Belange an. Auch kleinere Businesses können von der Nutzung dieser Daten profitieren. Als ein Aspekt der Google Analytics 360 Suite kannst du damit Daten besser analysieren, visualisieren und Rückschlüsse ziehen, welche dich geschäftlich voranbringen. Das geht übrigens mit einigen Datenbanken; BigQuery und PostgreSQL stellen hier nur die Spitze des sprichwörtlichen Eisbergs dar. Dank der individuellen Berichte und Dashboards behälst du ständig den Überblick. Auch Google Data Studio kann übrigens kostenlos benutzt werden.

Darüber hinaus hilft Wincher dabei, automatische Report zu erstellen. Dies erleichtert deine Arbeit am Monatsende deutlich und schenkt dir Zeit, welche du in andere Aufgaben investieren kannst. Allgemein hilft es, funktionierende und saubere Prozesse zu etablieren. Dadurch sparst du dir eine Menge Zeit, Arbeit und Sucherei.